Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Familienaufstellung

Wir alle gehören in eine Familie. In dieser sind wir den verschiedensten Dynamiken menschlicher Beziehungen ausgesetzt, steuern unterschiedlichste Ziele an, werden geschoben oder gebremst und durch unsichtbare Kräfte in die Pflicht genommen. Familienaufstellungen werfen ein Licht auf die Verstrickungen und auf die tiefen Bindungen, die zwischen den Familienmitgliedern wirken und auf die im Hintergrund ordnenden Kräfte. 
Verstrickungen in Schicksale anderer Familienmitglieder und Generationen sind Ursprung für viele schwerwiegende Konflikte und Leidensformen von Personen. 
Es geht darum herauszufinden, an welcher Stelle jemand in die Schicksale früherer Familienmitglieder verstrickt ist. 
Dies geschieht entweder durch Aufstellung des eigenen Familiensystems oder durch Mitwirken bei der Familienaufstellung anderer.
Die Familie prägt unsere Sicht der Welt, unser Fühlen, Denken und Handeln. Sie ist damit Teil der Ursache für die Qualität unserer Beziehungen, unserer Gesundheit und unseres Lebensweges.
Das Anschauen der Dynamik im Familiensystem erlöst, weil die Wirklichkeit, wenn sie ans Licht kommt, freundlich ist, im Verborgenen jedoch zerstörerische Wucht entwickeln kann ( z.b. Krankheit, Ängste).
Grundsätzlich sind alle sozialen Systeme repräsentierbar. Es sind z.B. auch Aufstellungen von Firmenstrukturen oder politischen Strukturen möglich. 
Bert Hellingers phänomenologisch gewonnenen Erkenntnisse weisen weit über psycho-therapeutische Lösungen hinaus, sie offenbaren tiefste existenzielle Bezüge zu Lebenden und Toten der Familie und der Sippe. Auch mahnen sie zu besonderer Zurückhaltung bei Urteilen über Recht und Unrecht und wandeln unseren Sinn für Macht und Ohnmacht, Achtung und Würdigung von allen Aspekten des Menschlichen.
Sich berühren lassen von seiner Geschichte.
Parallelen in der Familie sehen und dadurch das Eigene finden.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?